Duxford Flying Legends 2014

 

 

The Flying Legends - der Flugtag mit Historischen Flugzeugen, das Mekka für die Warbird-Fans

 

Im Jahr 2013 flog Stephen Grey sein letztes Display mit einer Grumman F8F Bearcat. Stephen Grey ist der "Vater" der Flying Legends und ist mit seiner "The Fighter Collection" mit Sicherheit einer der ganz Großen der Szene. Stephen Grey hat es immer geschafft, die schönsten, wertvollsten und rarsten Flugzeug aus der ganzen Welt nach Duxford zu holen. Wenn Stephen Grey rief, kamen alle und es waren Viele. Mit der Stabübergabe an seinen Sohn Nick Grey, übrigens auch ein begnadeter Warbirdpilot, stand die Zukunft der Legends irgendwie in den Sternen - weit gefehlt, die Legends sind so lebendig wie bisher und Nick Grey zeigte mit seinem "Joker"-Solo bereits 2013 was man alles mit einer betagten Gloster Gladiator so angestellen kann.

Die Legends 2014 standen leider unter einem nicht optimal leuchtenden Stern. Über Cambridgshire lag ein tiefes Regenband, über dem Festland ebenfalls schlechte Werte - Österreich dicht, Schweiz dicht, Frankreich dicht und auch in Deutschland ging leider Nichts. So blieben leider viele Flugzeuge am Boden und konnte den Trip nicht wahrnehmen. Die Red Bulls mussten Lightning und Corsair stehen lassen, konnten aber Dank IFR zumindest die B-25 auf die Insel schicken. Die Schweizer Delegation mit Grumman Avenger, Yakovlev Yak-9 und Morane musste absagen, wie auch MaxAlpha Aviation welche neben der Chance Vought F4U-5NL Corsair auch Spitfire und TF-51 nach Duxford bringen wollten. Das Gleiche bei den Französichen Freunden, keine SeaFury, keine "Nooky Booky" und Ju52. Frederic Akary hat es gewagt und ist nach 5 Stunden "Oddysee" gesund und munter auf der Insel angekommen. Dieses Glück hatte die Ju52 nicht. Diese blieb auf fremden Platz im Mistwetter stecken.

Trotz der negativen Vorzeichen hat es dennoch Nick Grey erreicht einen wunderschönen harmonischen und spannenden Flugtag mit vielen Highlights zu zeigen - chapeau Nick

Hellcat Dux 2014-07-123

 

 

Unsere Gruppe reist schon seit etlichen Jahren mit dem PKW nach Duxford - anstrengend aber immer sehr lustig und spannend; die optimale Vorbereitung auf das lang ersehnte Weekend. Leicht getrübte Stimmung beim trüben und stürmischen Wetter an der Kanalküste .....

Calais

Dux Faehre 2014-07-10 1

Dux Faehre 2014-07-10 2 Dux Faehre 2014-07-10 3 Dux Faehre 2014-07-10 5

Dux Faehre 2014-07-10 4 Dux Faehre 2014-07-10 8

Dux Faehre 2014-07-10 7

"The White Cliffs of Dover" mit den markanten Radartürmen aus den Zeiten des 2.Weltkrieges

Dux Faehre 2014-07-10 6

das lässt hoffen ..... Sonnenuntergang über Cambridgeshire

Dux Cambridgeshire 2014-07-10 1

Traditionell beginnen Viele das Duxford weekend mit der Anreise am Donnerstag. Dadurch hat man wunderbar Zeit den Freitag optimal zu nutzen. Freitag ist traditionell Trainingstag und Anreisetag der Teilnehmer..... wenn das Wetter mitspielt. Ist kein Flugverkehr kann man wunderbar durch die Museumshallen schlendern und die fligenden und nicht fliegenden Exponat bewundern. Die Museumshallen und deren Exponate gehören zum Imperial War Museum

Wie angedeutet war das Wetter bescheiden und erst gegen Abend kam Freude und Stimmung auf als Steve Hinto sr. das Highlight 2014 gestartet und auch geflogen hat. Die wunderschöne Boeing P-26 Peashooter ist die einzig flugfähige P-26 weltweit und wurde extra für die Legends von den USA nach Englan verbracht. Kar, dass der Master himself das Fluggerät auch bewegte und zwar in herrlicher Manier. Man staunt schon ein bisschen, war dies doch der Erstflug ausserhalb den USA

P-26 Duxford 2014-07-1114a

 

 

Boeing B-17 "Sally B."

B-17 Duxford 2014-07-111

B-17 Duxford 2014-07-112 B-17 Duxford 2014-07-113sw

Nach langer Zeit nun endlich auch wieder am Start -  die (Chance Vought) Goodyear Corsair FG-1D/BuNo 88297 mit Keith Skilling am Steuer. Die Corsairwurde im April 1945 gebaut, die Ausmusterung erfolgte bereits 1950 Litchfield Park. Betreiber und Eigentümer ist "The Fighter Collection", die Brit.Reg ist G-FGID.

F4U Corsair Duxford 2014-07-118

F4U Corsair Duxford 2014-07-1114 F4U Corsair Duxford 2014-07-1113 F4U Corsair Duxford 2014-07-1111

F4U Corsair Duxford 2014-07-1110 F4U Corsair Duxford 2014-07-119

F4U Corsair Duxford 2014-07-118 F4U Corsair Duxford 2014-07-117 F4U Corsair Duxford 2014-07-116a F4U Corsair Duxford 2014-07-115 F4U Corsair Duxford 2014-07-114

F4U Corsair Duxford 2014-07-113

F4U Corsair Duxford 2014-07-1115

Ebenfalls im Training am Samstag, die Red Bull North American B-25 "Mitchell" . Diese B-25J rollte erst am 5.8.1945 mit der Seriennummer 44-86893A vom Band, kam also auch nicht mehr zum Kriegseinsatz. Als "Fairfax Ghost" wurde die Maschine als Testflugzeug für Elektronik eingesetzt, später flog die B-25 als sog. Crew-Trainer. Als "surplus" wurde der Bomber 1958 aus den Beständen der  USAF gestrichen. 1995 wurde das Flugzeug von Siegfried Angerer entdeckt und der Restaurierung zugeführt. 1997 erfolgte die Überführung nach Salzburg

 

The Duckfort-Duck und Detlef :-) Gute Freunde :-)

Duck training Duxford 2014-07-111

Spitfires - hier sehr frühe Mk.I

Spitfire Bremont Duxford 2014-07-111 Spitfire Bremont Duxford 2014-07-112

Supermarine Spitfire Mk.IX

Spitfire K912 Duxford 2014-07-111

Auch eine alte Bekannte - die Curtiss 75A-1 Hawk - Die Curtiss 75 wurde im April 1939 an die Group de Chasse II/5 in Reims ausgeliefert. Eingesetzt wurde die Hawk im Laufe des Krieges dann in Algerien unter der Vichy-Regierung in Nord-Afrika. Die Hawk flog also gegen Britische Flugzeuge. Während der "Operation Torch" flogen die Vichy-Hawks auch gegen US-Amerikanische Grumman F4F Wildcat. das Verlustverhältnis Hawk/Wildcat lag eindeutig zu Gunsten der Wildcat 15/7. Michel Pont kaufte das seit 1949 eingelagerte Flugzeug und verbrachte es nach Duxford in den 80er-Jahren, die Britische Reg lautete G-CCVH. Das Jagdflugzeug wurde nach den USA verbracht und in Chiino restauriert. Der Erstflug erfolgte Ende 2004. Ab 2005 flog das rare Flugzeug dann in Großbritannien als Teil der Sammlung der "The Fighter Collection". Pilot der Hawk ist Patrice Marchasson.

Das war das Training am Freitag 2014 - nicht viel an flugfähigem Material unterwegs, aber man hoffte auf Samstag ....

Flightline Duxford 2014-07-111

 

Schönes Cambridgeshire

Orwell 2014-07-115 Orwell 2014-07-117a