RAF Museum Hendon 2014

Traditionell zählt beim Besuch der "Flying Legends Duxford" der Sonntag zur Erbauung in Museen. Im Jahr 2014 war es wieder einmal das wunderbare Museum in Hendon, einem Stadtteil von London. Ehemals ein RAF Flugplatz, heute ein Museum, welches eine beeinfruckende Sammlung enthält. Wie üblich bei staatlichen Museen ist auch hier der Eintritt frei. Parkplätze (kostenpflichtig) sind reichlich vorhanden, auch gibt es auf dem Museumsplatz ein Restaurant mit Picknickplätzen. Die Hallen sind "sortiert", also nach Themengebieten, so die Luftschlacht um England, der Bomberkrieg, Seekrieg usw.. Natürlich ist auch modernes bis modernster Gerät ausgestellt, so zählen auch die F-35 und Eurofighter zur Sammlung. Muss man ja nicht anschauen :-)

Am beeindruckensten sind immer wieder die ultraseltenen deutschen Flugzeuge, so die beiden Nachtjäger Ju88 und Bf110, sowie die einzigste "überlebende" Junkers Ju 87 G-2. Die "Black6" ist sicherlich ein highlight, so wie auch die original erhaltene Me262. Auch die Null-Stunden Mustang hat ihren Charme, zeigt sie doch wie schön eine unrestaurierte neuwertige P-51 aussieht. 

Den Rundgang durch die Sammlung hier nach Flugzeugtypen in alphabetischer Reihenfolge

 

Avro Lancaster R5868, one of the rare 100 mission-Lancasters

Avro Lancaster Hendon 2014 07 131

Boeing B-17G serial 77233 wurde nach Ende des Krieges als "Firebomber" eingesetzt und wurde im Jahr 1983 nach England überführt (im Flug natürlich) und ist seitdem in dieser Sammlung beheimatet. Die Flying Fortress steht in der "bomber hall"

B17 Hendon 2014 07 131 Bomber group Hendon 2014 07 131

Boulton-Paul Defiant Mk.I , serial N1671 . Die einzigst Überlebende Defiant. Das Flugzeug wurde 1944 ausgemustert und zum Erhalt "beiseite gelegt". 1960 ausgepackt und in die Sammlung integriert. 2012 als Nachtjäger restauriert und wieder der Öffentlichkeit in der "Battle of Britain Hall" zugänglich gemacht.

Boulton Paul Defiant Hendon 2014 07 131 Boulton Paul Defiant Hendon 2014 07 132

Bristol Beaufighter TFX, serial RD253,

Bristol Beaufighter Hendon 2014 07 131

Bristol Beaufighter Hendon 2014 07 132 Bristol Beaufighter Hendon 2014 07 133 Bristol Beaufighter Hendon 2014 07 134

Bristol Beaufighter Hendon 2014 07 135

Bristol Beaufort Mk.VIII , serial DD931, Aufklärer und Torpedobomber

Bristol Beaufort Hendon 2014 07 131

Bristol Bulldog Mk.IIa , serial K2227 , Bulldogs waren auch in Hendon stationiert, so wundert es nicht, dass diese Schönheit auch ausgestellt ist. Diese Bulldog wurde 1964 bei einem Absturz während einer Airshow in Farnborough schwer beschädigt und durch die Museumswerft wieder neu aufgebaut .

Bristol Bulldog Hendon 2014 07 135

Bristol Bulldog Hendon 2014 07 131 Bristol Bulldog Hendon 2014 07 133 Bristol Bulldog Hendon 2014 07 136

Bristol Bulldog Hendon 2014 07 134

Curtiss P-40 Kittyhawk IV (P-40 N) , serial FX760

Curtiss P 40 Hendon 2014 07 131

"The Duxford Duck" nimmt Maß

Curtiss P 40 Hendon 2014 07 132 Curtiss P 40 Hendon 2014 07 133

DeHavilland 9a , serial F1010 - das Flugzeug ist aus dem Jahr 1918 und diente nach dem Krieg als "Rettungsflugzeug" für notgelandete Besatzungen. Die 9a konnte Wasservorräte und Notfallrationen mit sich führen, wie auch Erstsatzräder für die Flugzeuge der gestrandeten Kameraden

DeHavilland 9a Hendon 2014 07 131

De Havilland Mosquito B35 ,  serial TJ138. Das Modell B35 wurde ab März 1945 produziert und diente als leichter Bomber und Schleppflugzeug

Mosquito Hendon 2014 07 134

Mosquito Hendon 2014 07 131 Mosquito Hendon 2014 07 132 Mosquito Hendon 2014 07 133

 

Fiat CR.42 Falco , serial BT474 zu finden in der "Battle of Britain Hall"

Fiat CR42 Hendon 2014 07 131

Fiat CR42 Hendon 2014 07 132 Fiat CR42 Hendon 2014 07 133

Focke Wulf Fw190 A8/U1 , WkNr 584219 - sehr sehr selten und sehr sehr hässlich. Die doppelsitzige Fw190 Variante zur Einweisung angehender Fw190-Piloten. Das rare Stück steht in der "Bomber Hall"

Fw190 S8 Hendon 2014 07 134

Fw190 S8 Hendon 2014 07 131 Fw190 S8 Hendon 2014 07 133

Gloster Gladiator Mk.II, serial 5628 - unrestauriertes Rumpfvorderteil

Gloster Gladiator Hendon 2014 07 132

Gloster Gladiator Hendon 2014 07 131 Gloster Gladiator Hendon 2014 07 133

Gloster Meteor F9/40, serial DG202/G - die erste gebaute Gloster Meteor F9, zu finden in der "Milestones of flight Hall"

Gloster Meteor Hendon 2014 07 133

umhegt und gepflegt von Freiwilligen des Museums

Gloster Meteor Hendon 2014 07 131 Gloster Meteor Hendon 2014 07 132

Handley Page Halifax II , serial W1048 - das Flugzeug präsentiert sich unrestauriert wie aus dem Meer geborgen. Eine ganz besondere Aura umgibt das "display" in der "Bomber Hall"

Halifax Hendon 2014 07 139

Halifax Hendon 2014 07 131 Halifax Hendon 2014 07 133 Halifax Hendon 2014 07 135

Halifax Hendon 2014 07 134 Halifax Hendon 2014 07 132

Halifax Hendon 2014 07 136

Halifax Hendon 2014 07 137 Halifax Hendon 2014 07 138

Halifax Hendon 2014 07 1310 Halifax Hendon 2014 07 1312