Chance Vought Corsair - Olathe

 

 

Die gute alte Corsair

Das Voll-GfK-Modellflugzeug wurde vom Fräser für mich getupft. Natürlich extra-stabil, man kennt ja meine Landequalitäten. Die Corsair war mit einem ZG62i befeuert und war damit eine Granate. Ich hatte eigentlich viel Spaß mit dem Flugzeug, solange es in der Luft war. Uneigentlich waren die Landungen eine Katastrophe. Hier hatte ich die Corsair nicht wirklich im Griff, manche sagen auch dass genau an dieser Kante die "Kleine Corsair" eine Mistsau ist. So habe ich nach mehrfachem Fahrwerksausbau den Knickflügler frustriert verkauft.

Wenn ich Muse habe, stelle ich hier auf der Seite den zugehörigen Baubericht ein. Zum damaligen Zeitpunkt wollet ich keine "normale" Corsair Lackierung, dunkelblau war mir schlicht zu öde. So habe ich nach einiger Recherche das Vorbildflugzeug der Reseveeinheit "Olathe" gefunden. Eine der ganz wenigen Vorbilder in nicht-blau. Mittlerweile gibt es "Olathe-Corsairs" wie Sand am Meer, damals wars ein Unikat. Mehr über die Geschichte der "Olathe-Corsair" ist auf meiner Corsair-Seite zu finden  ---> Olathe Corsair

 ZG laueft

Erstflug in der Oberpfalz bei Freund und Flügelmann Thomas Grimm - 2. Juni 2007

last chance

taxi Start 1

Vorbeiflug Vorbeiflug2

Leider hatte ich beim Erstflug einige Zündaussetzer, so wurde schnell wieder gelandet. Den Fehler haben wir ad hoc nicht finden könne.

Am Ende war es ein Wackelkontakt an der Verkabelung der Zündung. Schade, ich wäre da nochmals gerne geflogen.

Vorbeiflug4 Landung

Landung3 Landung6

16.Juni 2007 - am Platz der Dornhühner in Dornhan - links die Corsair von Manfred

corsairs1

18.August 2007 - auf Besuch bei Stefan Bastian in Hofheim

Olathe Corsair

 

 

Die Olathe-Corsair beim Augsburg Classic 2007 - Testflug durch Bertram Ostermeier / Erfliegen des Schwerpunktes. An dieser Stelle nochmal Danke Bertl

Corsair Olathe Augsburg 200710

 

to be continued :-)

 

**************